Home | english  | Impressum | Datenschutz | KIT

Virtual Reality/Engineering Praktikum

Virtual Reality/Engineering Praktikum
Typ: Praktikum (P)
Lehrstuhl: Fakultät für Maschinenbau, Institut für Informationsmanagement im Ingenieurwesen
Semester: jedes Semester
Ort:

Seminarraum 5.OG, Kriegsstr. 77

Zeit:

15:45 - 18:15 Uhr, dienstags (für die Pflichttermine)

Beginn: 15.10.2019
Dozent:

Prof. Dr.Ing. Jivka Ovtcharova

Dipl.-Phys. Victor Häfner

Felix Michels, M.Sc.

SWS: 3
ECTS: 4
LVNr.: 2123375 / 2123350
Prüfung: während der letzten Veranstaltung (04.02.2020)
Hinweis:

Angebot für Studierende des Maschinenbaus, der Informatik, der Wirtschaftswissenschaften und über das Studium Generale 

Aktuelles

Wir haben den Anmeldezeitraum für das VR/VE Praktikum verlängert. 

ILIAS Kurs für beide Praktika

 

Liebe Interessenten des Virtual Reality und Virtual Engineering Praktikums,die Anmeldung für das Wintersemester 2019/2020 startet am 01. Oktober um 12:00 Uhr im ILIAS und endet am 13. Oktober um 23:00 Uhr. Bitte füllen Sie die Fragebögen im ILIAS aus und teilen Sie uns so mit, an welchem Projekt Sie am liebsten arbeiten würden.

Sollten Sie Ihren Praktikumsplatz nicht antreten wollen, teilen Sie uns dies bitte per Mail mit.

ILIAS Kurs für beide Praktika

 

Bei Fragen zur Anmeldung melden Sie sich bitte per Mail bei Felix Michels.

 

Das Virtual Engineering Praktikum ist nur für Masterstudierenden und Virtual Reality Praktikum nur für Bachelorstudierenden angeboten. Bitte konsultieren Sie Ihre Modulhandbücher. Die Studierenden von beiden Veranstaltungen werden gemeinsam an den Projekten arbeiten.  

Ort: Die erste Veranstaltung am 15. Oktober findet um 15:45 Uhr im Seminaraum im 5.OG in der Kriegsstr. 77 statt.

Offizielle Vortragssprache: Englisch

 

Ziele und Lerninhalte siehe unten.

Bisherige Erfolge und Ergebnisse aus dem Virtual Reality Praktikum können Sie in unserem YouTube Channel anschauen:

  • Im Sommersemester 2018 wurde das Projekt VR Space fortgeführt. Des weiteren wurden ein VR Abbild des Spiels factorio entwickelt sowie eine Anwendung für die Holobench.
  • Im WS2017/18 haben die Studierenden an den Projekten VR Space, Fahrsimulator - Vibrationsfeedback, Flexible Workspaces und Data Glove gearbeitet. 
  • Im Sommersemester 2017 wurden zahlreiche Projekte durchgeführt. Das Projekt  "Smart Living 2051" wurde fortgesetzt, ein Virtuelles Museum, eine Nachbildung unseres Sonnensystems und eine Datenhandschuh für Interaktion in der CAVE wurden entwickelt. 
  • Um Wintersemester 2016/2017 wurden die Projekte "SmartLiving 2050" und "MR Fahrsumulator" durchgeführt.
  • Im  Sommersemester  2016  nahmen die  Studierenden  verschiedenster  Fachrichtungen  (Informatik,  Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen) an der Projekte „Cave Keeper“, „Fahrsimulator – Akustik“ und „Aktives Fahrwerk für einen Fahrsimulator“ teil. 
  • Im Wintersemester 2015/2016 wurden drei Projekte Virtual Twin of a Milling Machine, FoSi Gabelstapler Simulator, Modellierung von Prozesse in VR mit Gestensteuerung realisiert.
  • Ergebnisse SS 2015: Virtuelle Fabrik, Entwickling Sensoren für 3D mobile Powerwall & Entwicklung eines autonomen Roboters, der in der Lage ist Innenräume zu rekonstruieren.
  • Ergebnisse WS 2014/15: Energy Efficiency Spiel & Zeitmaschinenspiel mit Haptikschnittstelle  
  • Publikation mit Studierenden "Interactive Visualization of Energy Efficiency Concepts in Virtual Reality", EuroVR 2014 Konferenz in Bremen 
  • Kooperation mit der IPG Automotive GmbH zur gemeinsamen Bearbeitung von Forschungsthemen im Rahmen des Virtual Reality Praktikums
  • Kooperation mit Studierenden der Kinder-und Jugend-Uni Bretten im WS 2013/14 mehr...
  • Die Publikation über die Lehrmethodologie des VR-Praktikums hat auf der Konferenz VARE 2013 den Best Paper Award gewonnen mehr...
  • Nachricht über erstes Semester "Energy Experience Lab" (WS 2012/13) mehr...
  • Zweiter Stiftungspreis "Wissen+Kompetenzen" 2013
  • Video zur ersten Version der VR-Fahrsimulation (SS 2010, WS 2010/12, SS 2011) 
  • MINT-Box Projekt basiert auf Ergebnissen des VR-Praktikum und Weiterentwicklung des Projektes (siehe zweiter Teil des Videos)
  • Publikation der Studierenden aus dem SS 2013 "Integration eines realen Fahrzeugs in eine Mixed-Reality-Fahrsimulation" mehr...

 

Ansprechpartner

Inhalt

Ziele des Virtual Reality Praktikums

Oberziel: Nach dem Praktikum sind die Studierenden in der Lage die bestehende Hardware und Software für Virtual Reality (VR) Anwendungen bedienen und benutzen zu können um:

  • die Lösung einer komplexen Aufgabenstellung im Team zu konzipieren
  • unter Berücksichtigung der Schnittstellen in kleineren Gruppen die Teilaufgaben innerhalb eines bestimmten Arbeitspaketes zu lösen
  • ein vollständiges Endprodukt zu erarbeiten

Angestrebte Kompetenzen: Methodisches Vorgehen mit praxisorientierten Ingenieuraufgaben, Teamfähigkeit, Arbeit in interdisziplinären Gruppen, Zeitmanagement

Verlauf: Das Virtual Reality Praktikum besteht aus folgenden sich teilweise überlappenden Phasen:

  • Grundlagen: Einführung in VR (Hardware, Software, Anwendungen),
  • Werkzeug: Einarbeitung in der Entwicklungsumgebung,
  • Anwendungen: unterschiedlich nach aktuelle Forschungsthema (siehe Videos oben) 

Die Modulprüfung erfolgt als Erfolgskontrolle anderer Art und setzt sich zusammen aus:

  • Präsentation der Projektarbeit (40%),
  • Individuelles Projektportfolio für die Arbeit in der 3. Phase (30%),
  • Selbständige Bearbeitung einer Thema im Bereich Vurtual Reality (20%),
  • Soziale Kompetenzen (10%).

 

 

Den Studierenden stehen auch außerhalb der Lehrveranstaltungen die Labors nach vorheriger Absprache für selbständige Arbeit (Recherche, Nachbereitung, Entwicklung) zur Verfügung.