Institut für Informationsmanagement im Ingenieurwesen (IMI)

Umweltminister Franz Untersteller begutachtet unser Digitalisierungsprojekt ViEW-BW

Umweltminister Franz Untersteller begutachtet unser Digitalisierungsprojekt ViEW-BW

BannerIMI

Am 6. August 2020 besuchte der Minister für Umwelt, Klima und Energie des Landes Baden-Württemberg, Franz Untersteller, im Rahmen seiner Sommertour das KIT und informierte sich auch über unser Digitalisierungsprojekt ViEW-BW. Begleitet wurde er während der ganzen Tour vom Vizepräsidenten für Innovation und Internationales des KIT Prof. Thomas Hirth. 

Zentrale Vision des ViEW-BW Projekts ist die interaktive Einbeziehung von Bürgerinnen und Bürgern in die Transformation des Energiesystems durch die Schaffung eines intuitiven Verständnisses für die komplexen Zusammenhänge im Energiesystem der Zukunft. Aus diesem Grund soll mit Hilfe von Augmented Reality oder Virtual Reality ein intuitiver Einblick in die Energiewende ermöglicht werden. Eine spielerische und realitätsnahe Interaktion, die über eine reine Visualisierung hinausgeht, ermöglicht auch Energiesystem-Laien einen anschaulichen Zugang zu Zusammenhängen von Energiesystemkomponenten untereinander bzw. mit der Umwelt sowie den damit verbundenen Auswirkungen, der den bisher bestehenden Energieatlas des Umweltministeriums BW damit um eine weitere Komponente ergänzt.

In diesem Projekt entwickelt das IMI als VR-Experte eine webfähige interaktive dreidimensionale Karte Baden-Württembergs zur Visualisierung erneuerbarer Energiequellen wie Wind- und Solarkraftwerke. Der Umweltminister des Landes Baden-Württemberg, Franz Untersteller, konnte einen ersten Prototyp der Anwendung begutachten. 

 

Weitere Informationen zum Besuch finden Sie auf den Facebook-Seiten des KIT und des Umweltministeriums. 

https://www.facebook.com/KIT.Karlsruhe.Official (s. Freitag, 7.8.)

https://www.facebook.com/UmweltministeriumBW (s. Freitag, 7.8.)

KIT-Pressemitteilung über den vorstehenden Besuch und das Programm https://idw-online.de/de/news751961