Home  | Impressum | Datenschutz | KIT

PLM-CAD Workshop

PLM-CAD Workshop
Typ: Projekt (PRO) Links:
Zielgruppe: Bachelor
Lehrstuhl: Inst. f. Informationsmanagement im Ingenieurwesen
Semester: SS 2020
Ort:

Kriegsstr. 77, Geb. 09.23, R. 407

Zeit: 21.04.2020
09:00 - 13:00 wöchentlich
Geb. 09.23, IMI-Poolraum 4. OG



28.04.2020
09:00 - 13:00 wöchentlich
Geb. 09.23, IMI-Poolraum 4. OG


05.05.2020
09:00 - 13:00 wöchentlich
Geb. 09.23, IMI-Poolraum 4. OG


12.05.2020
09:00 - 13:00 wöchentlich
Geb. 09.23, IMI-Poolraum 4. OG


19.05.2020
09:00 - 13:00 wöchentlich
Geb. 09.23, IMI-Poolraum 4. OG


26.05.2020
09:00 - 13:00 wöchentlich
Geb. 09.23, IMI-Poolraum 4. OG


02.06.2020
09:00 - 13:00 wöchentlich
Geb. 09.23, IMI-Poolraum 4. OG


09.06.2020
09:00 - 13:00 wöchentlich
Geb. 09.23, IMI-Poolraum 4. OG


16.06.2020
09:00 - 13:00 wöchentlich
Geb. 09.23, IMI-Poolraum 4. OG


23.06.2020
09:00 - 13:00 wöchentlich
Geb. 09.23, IMI-Poolraum 4. OG


30.06.2020
09:00 - 13:00 wöchentlich
Geb. 09.23, IMI-Poolraum 4. OG


07.07.2020
09:00 - 13:00 wöchentlich
Geb. 09.23, IMI-Poolraum 4. OG


14.07.2020
09:00 - 13:00 wöchentlich
Geb. 09.23, IMI-Poolraum 4. OG


21.07.2020
09:00 - 13:00 wöchentlich
Geb. 09.23, IMI-Poolraum 4. OG



Dozent: Prof. Dr.-Ing. Jivka Ovtcharova
Mitarbeiter
SWS: 4
ECTS: 4
LVNr.: 2121357
Bemerkungen

Ziel des Workshops ist es, den Nutzen der kollaborativen Produktentwicklung mit Methoden des PLM aufzuzeigen und deren Mehrwert gegenüber einer klassischen CAD- Entwicklung hervorzuheben.

Studierende lernen im Team exemplarisch die Entwicklung und Fertigung eines Prototyps mit Hilfe moderner PLM und CAx-Systeme.

Literaturhinweise

Workshop-Unterlagen / workshop materials

Lehrinhalt

Im Rahmen des Workshops wird eine Produktentwicklung als Projektauftrag innerhalb des Produktlebenszyklus durch den Einsatz moderner PLM/PDM- und CAD- Systeme abgewickelt.

Ziel

Ziel des Workshops ist es, den Nutzen der kollaborativen Produktentwicklung mit PLM aufzuzeigen und deren Mehrwert gegenüber einer klassischen CAD- Entwicklung hervorzuheben. Den Studierenden wird im Einzelnen vermittelt, wie durch PLM produktbeschreibende Daten, wie z. B. Stücklisten und Zeichnungen, ganzheitlich und transparent verwaltet werden, sowie Abläufe in der Produktentwicklung automatisiert gesteuert werden können.

Aktuelles

Wir versuchen diese Lehrveranstaltung mit Projekt-Charakter zu Beginn dese Sommersemesters per Online-Veranstaltung durchzuführen. Aller spätestens Ende Juni ist die persönliche Anwesenheit der Studierenden in den Laboren am IMI wieder notwendig. Bitte beachten Sie, dass auch bei einem Online-Kurs eine "Anwesenheitspflicht" besteht!

Ansprechpartner

Inhalt

Lehrinhalt:

Im Rahmen des Workshops wird Studierenden der praktische Umgang mit PLM/PDM- und CAD-Systemen näher gebracht. Dabei begleitet das PLM/PDM-System einen Produktentwicklungsprozess von der Konzeptionierung über die Abbildung in ein CAD-Modell bis zur Montage anhand eines Lego-Modells. Die Studierenden arbeiten dabei standortübergreifend mit einer durchgängigen Dokumentation in dem PLM/PDM-System zusammen.

Lernziele:

Nach Besuch der Lehrveranstaltung können Studierende

  •     das Konzept eines PDM-System erläutern.
  •     ein PDM-System praktisch anwenden.
  •     den Zusammenhang unternehmensübergreifender Zusammenarbeit  mittels eines PDM-Systems beschreiben.
  •     ein CAD-System anwenden.
  •     exemplarisch einen Konstruktions- und Entwicklungsprozess beschreiben.

Anmerkung: Für den Workshop besteht Anwesenheitspflicht.

Anrechnungsmöglichkeiten:

Der Workshop richtet sich an Studenten der Studiengänge Maschinenbau, Informatik und Wirtschaftswissenschaften.

Der PLM/CAD-Workshop kann per Ausnahmegenehmigung in den von uns koordinierten Modulen angerechnet werden.

Diese sind in dem Bereich:

Maschinenbau: SP 17, Informationsmanagement

Informatik: Ergänzungsfach Informationsmanagement im Ingenieurwesen

Wirtschaftsingenieurwesen: Product Lifecycle Management [WI3INGMB21]