Institut für Informationsmanagement im Ingenieurwesen (IMI)

Simon Kreuzwieser, M.Sc.

  • Institut für Informationsmanagement im Ingenieurwesen (IMI)

    Gebäude 09.23

    Kriegsstraße 77

    76133 Karlsruhe

Vita

Simon Kreuzwieser studierte Wirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkt Product Lifecycle Management und Virtual Engineering am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Praktische Erfahrung konnte er in seiner Studienzeit sowohl im In- und Ausland u. a. bei Bilfinger SE und Robert Bosch GmbH sammeln. Nach seinem Studienabschluss im Jahr 2018 war Herr Kreuzwieser zwei Jahre als Unternehmensberater im CIO Advisory bei der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft tätig. Er führte nationale und internationale Beratungsprojekten im Bereich Entwicklung, Produktion, Qualitäts- und Lieferantenmanagement in der Automobilbranche durch. Zudem beriet er Unternehmen im Bereich Konsumgüterindustrie und dem öffentlichen Sektor. Im Oktober 2020 wechselte Herr Kreuzwieser zum Institut für Informationsmanagement im Ingenieurwesen (IMI). Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Prozessautomatisierung und des Product Lifecycle Management. Im Fokus stehen dabei Robotic Process Automation Lösungen sowie Methoden der Künstlichen Intelligenz.

Forschungsschwerpunkte

  • Robotic Process Automation (RPA) und Künstliche Intelligenz (KI)
  • Product Lifecycle Management
Lehre
Titel Typ
Projekt (PRO)
Vorlesung (V)