Home | deutsch  | Legals | Data Protection | KIT

Affective Engineering im Produktinnovationsprozess (PIP) – oder wie kann Kundenempfindung (extern) bzgl. des erwarteten Produkts in den PIP (intern) integriert werden?

Affective Engineering im Produktinnovationsprozess (PIP) – oder wie kann Kundenempfindung (extern) bzgl. des erwarteten Produkts in den PIP (intern) integriert werden?
chair:Lifecycle Engineering
type:Studien- oder Diplomarbeit
place:

Dipl.-Wi.-Ing. Peter Schubert