Institut für Informationsmanagement im Ingenieurwesen (IMI)

Entwicklung einer Lernumgebung zum Thema Virtual Engineering am Beispiel von konstruktive Festkörpergeometrie

  • Virtual Engineering (VE) unterstützt die Produktentwicklungsprozessen mit Hilfe digitaler, dreidimensionaler Modelle und die Industrie nutzt heutzutage die zahlreichen Vorteile der VE-Methoden. Um eine gute Ausbildung in VE anzubieten, wollen wir VE-Methoden für die Lehre nutzen. Neue Lehrmethoden werden entwickelt, um ein besseres Verständis der Inhalte der Vorlesung zu vermitteln.

    Ziel dieser Arbeit ist die Entwicklung einer 3D-Lernumgebung im Bereich von Virtual Engineering in Virtual Reality zur Unterstützung der Vorlesungen in VE. Spielerisch sollen die Studenten Grundlagen im CAD-Bereich erlernen.

    Aufgaben
    - Einarbeitung in CAD, konstruktive Festkörpergeometrie (CSG) und in die Entwicklungsumgebung “PolyVR”
    - Entwicklung einer Anwendung zur Modellierung von CSG (Beispiele und Übungen)
    - Visualisierung der Anwendung auf 3D-fähige Ausgabegeräte

    Für Masterarbeit kommen noch weitere Aufgaben dazu:
    - Implementierung einer Steuerung über Smart-Geräte oder Geräte zur Interaktion in 3D
    - Validierung der Lösung mit einer kleinen Gruppe an Studenten

    Von Vorteil wäre, wenn der Student
    - hat geprüft oder besucht die Vorlesung Virtual Engineering oder einen von den CAD-Praktikas und kennt die Grundlagen von CAD-Anwendungen
    - verfügt über gute Programmierkenntnisse (OOP, C++)
    - hat Interesse an virtuelle Lernumgebungen

    Studiengänge: Informatik, Maschinenbau oder ähnliches