Home | english  | Impressum | Datenschutz | KIT

IMI bei den „Competence Center Days“ bei Bechtle in Neckarsulm

Unter dem Motto: „Industrie 4.0 schreibt man mit IT“ informierten sich mehr als 2.000 Teilnehmer über die neuesten technologischen Entwicklungen in der IT-Branche.
Competence Center Days

Am 25. und 26. März 2015 stellte das IMI unter dem Motto: „Industrie 4.0 schreibt man mit IT“ seine Forschungsergebnisse vor. Mehr als 2.000 Teilnehmer informierten sich über die  neuesten technologischen Entwicklungen der IT-Branche. Die Besucher konnten am IMI Stand unmittelbar im Selbstversuch eine Virtual Reality Umgebung kennenlernen, um so in virtuelle Räume einzutauchen.

Am Stand wurde ein low-cost Set-up gezeigt, welches eine virtuelle Fabrik von der Planung an anschaulich erfahrbar machte. So stand auch der hohe Marketingwert eines virtuellen Maschinenmodells im Vordergrund (Kundendemonstration) sowie die Möglichkeit der Design Reviews, welche virtuell bestens vorbereitet werden können und zeitnah gelingen. Das Thema „Industrie 4.0 für den Mittelstand“ fand großen Anklang, da die Exponate die Bedürfnisse perfekt widerspiegelten und viele Besucher den Einsatz von VR-Technologie danach als sinnvoll für ihr Unternehmen bewerteten.

Einen wissenschaftlichen Blick auf „Industrie 4.0 als Chance und Herausforderung für Unternehmen“ gewährten am ersten Messetag Prof. Dr. Dr.-Ing. Dr. h.c. Jivka Ovtcharova vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und Johann Soder, Geschäftsführer Innovation und Produktion, SEW-EURODRIVE in ihren Keynotes.