Home | english  | Impressum | Datenschutz | KIT

Virtual-Reality-Präsentationstag am Lifecycle Engineering Solutions Center

Virtuelle Realität für Forschung und Industrie

Am 14. Oktober 2014 fand der Virtual-Reality-Präsentationstag  am LESC statt. Key Player und Experten der Virtual Reality wie TechViz, Haption, A.R.T. und fleXstructures gestalteten gemeinsam mit dem  IMI-Forschungsteam einen spannenden Tag, an dem die neuesten Entwicklungen im Bereich der Virtual Reality wie 3D-Visualisierungssoftware, Trackingsysteme, Haptikgeräte  und Simulationssoftware gezeigt wurden.
Herr Markus Herb vertrat die Trumpf Werkzeugmaschinen GmbH und Herr Markus Halbritter die Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH, die über die Anwendung von Virtual-Reality-Technologien in der Industrie sprachen. Weitere Vorträge aus der Forschung hielten die Gastgeberin Prof. Dr. Dr.-Ing. Dr. h. c. Jivka Ovtcharova  und Dr. Klaus Dreßler vom Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik. Viel Anklang fand der virtuelle Sportwagen der Studenten von KA-RaceIng, sie zeigten erstmals das 3D-Modell im CAVE.Der Schwerpunkt der Veranstaltung lag auf dem Einsatz von Virtual Reality in Forschung und Lehre, sowie dem industriellen Prototyping und 3D-Simulationsvisualisierung, eine hohe Aufmerksamkeit kam der Kabelsimulationsoftware der Firma fleXstructures zu.

Sehen Sie sich das Video des Events an: 

Weitere Impressionen des Tages finden Sie auf den Webseiten von A.R.T. und flexStructures .